Welche UMTS Flat Anbieter gibt es?




T-Mobile UMTS Flat

Mit einem sehr modernen Netz realisiert die Telekom-Tochter T-Mobile unterschiedliche UMTS Flat Tarife. Es wird auch eine mobile UMTS Flatrate angeboten.

Vodafone UMTS

T-Mobile bietet wie auch Vodafone unterschiedliche UMTS Tarife an. Der Netzbetreiber aus Düsseldorf bietet unter anderem Volumentarifen für Wenig Nutzer und auch eine UMTS Flatrate an.

MoBlack Datentarife

Den angebotenen MoBlack SurfFlat mit der Kunden mit Geschwindigkeiten wie im DSL Festnetz surfen können. Die Daten lassen sich sehr schnell mit der HSDPA/HSUPA Technik im Mobilfunknetz von Vodafone hoch und herunterladen.

o2 Mobiles Internet

o2 bietet auch ein sehr gutes Preisleistungsverhältnis auf dem deutschen Mobilfunk-Markt an. Sowie auch bei den mobilen Datentarifen. Am meisten Sticht hier die UMTS Internet Flatrate in das Auge.

MoobiCent UMTS-Tarife

MoobiCent UMTS nützt das gut ausgebaute UMTS-Netz von Vodafone. Mit der MoobiCent mobileDSL flat können Kunden für einen relativ Günstigen Betrag im Monat rund um die Uhr via HSDPA / HSUPA mit einer Geschwindigkeit von bis zu 7,2 Mbit/s (Downloadgeschwindigkeit) und bis zu 1,45 Mbit/s im Upload im Internet surfen.

1&1 UMTS

1&1 stellt eine UMTS Flatrate mit bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde im Downstream zur Verfügung. Diese wird jedoch bei mehr als fünf Gigabyte Datenaufkommen im Monat auf GPRS-Niveau mit maximal 64 Kilobit pro Sekunde (Kbit/s) gedrosselt.

MoobiAir UMTS

MoobiAir bietet eine Internet-Flatrate von o2 an. Dabei kann man entweder nur die SIM-Karte bestellen oder auch ein Hardware Bundle wählen. Den HSDPA Surfstick gibt es dabei für die Einmalzahlung dazu. Hier gibt es jedoch eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten. Der maximale Downstream liegt bei 7,2 Mbit/s.

Fonic HSDPA

Fonic ist eine o2-Billigmarke und ist auf dem Markt mit einer UMTS Tagesflatrate vertreten. Es ist möglich mit bis zu 7,2 Mbit/s täglich für einen Pauschalpreis von null bis vierundzwanzig Uhr im Internet zu surfen. Das Volumenlimit liegt bei einem Gigabyte pro Nutzungstag.

mobilcom debitel

Mobilcom gehört zu der bekannten freenet AG. Hier können Sie wahlweise eine mobile Internet-Flat im Netz von Vodafone oder T-Mobile bestellen. Auch hier gibt es eine Mindestvertragslaufzeit von zwei Jahren. Ein USB UMTS Stick wird mit einem sehr geringen Betrag zum Vertrag dazugelegt. Hier ist auf Aktionsbedingte Rabatte zu achten beispielsweise bei einer Online Bestellung kann es sein dass Sie sich die Einrichtungsgebühr sparen können.

surf.red UMTS

Surf.red benutzt das Vodafone Netz. Hier gibt es auch eine zweijährige Mindestvertragslaufzeit. Die monatlichen Gebühren fallen eher gering aus. Es ist jedoch zu beachten dass falls der Vertrag nicht rechtzeitig gekündigt wird ab 25. Monat höhere Gebühren anfallen können.